2,72 % Wertzuwachs im August

Monatlicher Bericht des Managements

Mit einer weiterhin guten Entwicklung präsentierte sich der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland im August. Der Anteilswert stieg um +2,72 % (I) und +2,66 % (A). Somit liegt die Wertentwicklung des Murphy&Spitz Umweltfonds seit Jahresanfang bei +11,18 % (I) und +10,67 % (A).

Geringe Änderungen im Portfolio

Das Portfolio des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland in der bestehenden Zusammensetzung ist auf die Finanzierung einer nachhaltigen Zukunft ausgerichtet. Deswegen halten sich die Anpassungen im August in Grenzen. Vielmehr wurden bei zwei Aktienpositionen Aufstockungen vorgenommen. Zum einen wurden die relativ guten Unternehmenszahlen des Brillen- und Hörgeräteherstellers mit Filialnetz Fielmann (Hamburg) ausgebaut, zum anderen wurde der Anteil an dem schwedischen Milchersatzhersteller Oatly Group angehoben. Beide Unternehmen aus den Bereichen Gesundheit und Naturkost sind bereits im Depot. Die niedrigen Kurse wurden genutzt und die Positionen mit einer mittelfristigen Zielsetzung erhöht.

Ausblick auf die kommenden Monate

Angesichts der anstehenden Bundestagswahl gehen wir von wenig Veränderungen an den Börsen aus, sehen aber schwierige Koalitionsgespräche auf Deutschland zukommen. Je nach Zusammensetzung der zukünftigen Bundesregierung, wird dies Einfluss auf die weitere Entwicklung der Branchen Erneuerbare Energien, Gesundheit und ökologisches Bauen haben.

Die ersten Anzeichen eines Ausstiegs aus der lockeren Fiskalpolitik zeichnen sich ab und wurden von den Kapitalmärkten positiv aufgenommen. Es zeichnet sich somit eine Zeitenwende ab. Es wird sehr spannend zu sehen, was in den kommenden 12 Monaten geschieht. Die Investitionsquote liegt zum Monatsende August bei 93,55 %. Die Quote soll beibehalten werden. 

Scroll to Top