Fragen und Antworten / FAQs

Fragen und Antworten

Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland investiert nach einem stringenten Nachhaltigkeitskonzept ausschließlich in Unternehmen nachhaltiger Branchen mit Fokus auf Deutschland. Und zwar schon seit 1999. Mit diesem Best-of-Class-Konzept wird also, im Gegensatz zum Best-in-Class-Ansatz, wirklich nur in Unternehmen investiert, die einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten. Beim häufig für Nachhaltigkeitsfonds angewendete Best-in-Class-Ansatz wird in die jeweils nachhaltigsten Unternehmen jeglicher Branchen investiert.

 

Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland investiert nach einem stringenten Nachhaltigkeitskonzept ausschließlich in Unternehmen nachhaltiger Branchen, wie Erneuerbare Energien, Nachwachsende Rohstoffe, Energieeffizienz, Gesundheit, umweltfreundliche Mobilität, ökologisches Bauen, Naturkost, Bildung und Wasser. Ziel ist es, die Gelder wirklich nur in die Unternehmen zu lenken, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten. Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland ist Art. 9 SFDR zugeordnet. (vgl. Erklärung gemäß EU-Offenlegungsverordnung)

Dank frühzeitiger Reaktion auf erste Anzeichen der Corona-Krise im Februar 2020 entwickelte sich der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland im Pandemie-Jahr 2020 sehr gut. Er erzielte eine Wertsteigerung von +39,39%. Nachhaltige Branchen, wie bspw. Gesundheit, Naturkost, Erneuerbare Energien, hatten sich als sehr stabil bewiesen, was teils zu einer Überbewertung an den Börsen führte. Seit Beginn des Jahres 2021 haben sich die Kurse konsolidiert. Nach leichten Wertrückgängen im Januar und Februar entwickelt sich der Umweltfonds seit März positiv. Die tagesaktuellen Entwicklungen können Sie in unserer Rubrik Wertentwicklung mitverfolgen. Der monatliche Managementkommentar in unserer Rubrik Newsroom informiert sie monatlich über die Entwicklungen im Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland.

Gedruckte Informationen zum Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland finden Sie unter der Rubrik Fondsinformationen zum Download.

Sofern Sie eine Zusendung der Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns entweder per:
Telefon +49 228 243911-0
Fax +49 228 243911-29
oder per E-Mail an: info@umweltfonds-deutschland.de

Sie können den Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland unter Angabe der WKN (A0QYL0) oder ISIN (LU0360172109) bei Ihrer Bank, Sparkasse oder über Ihren Direktbroker handeln.

Die ISIN der Anteilklasse A des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland lautet LU0360172109.

Die ISIN der Anteilklasse I, also die der Institutionellen-Tranche, lautet LU1541981996.

 

Die Mindesterstanlage im Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland liegt bei 1.000 Euro. Ein Sparplan ist bereits ab 25 Euro pro Monat möglich.

Die Anteilklasse I ist für institutionelle Anlegerinnen und Anleger bestimmt. Hier liegt die Mindesterstanlage bei 100.000 Euro.

 

Die Anteilklasse A ist für Privatanlegerinnen und Privatanleger bestimmt. Hier ist sowohl eine Einmal-Anlage möglich als auch ein Sparplan mit einem monatlichen Sparbetrag ab 25 Euro.

Die Anteilklasse I ist für institutionelle Anlegerinnen und Anleger vorgesehen. Der Mindesterstanlagebetrag liegt hier bei 100.000 Euro.

In beiden Anteilklassen wird das stringente Nachhaltigkeitskonzept des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland gleichermaßen umgesetzt.

 

Bestandteil der ethisch-ökologischen Anlagestrategie der Murphy&Spitz Nachhaltigen Vermögensverwaltung, dem Management des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland, ist neben der Berücksichtigung von Ausschluss- und Positivkriterien, das sogenannte „Engagement“. Das Engagement der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung umfasst eine aktive Einflussnahme auf Emittenten von Wertpapieren (Investitionsobjekte) in Bezug auf deren Nachhaltigkeitsbemühungen und Nachhaltigkeitswirkung.

Die Engagement-Richtlinie können Sie hier herunterladen.

 

Ja, als Management des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland nimmt Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung die Stimmrechte auf Hauptversammlungen von Unternehmen wahr und vertritt damit die Interessen der Anteilseigner. Unser Abstimmungsverhalten können Sie nachvollziehen: auf der Seite Fondsinformationen stellen wir nach jeder Hauptversammlung eine Übersicht über unser Abstimmungsverhalten ein.

Die Leitlinie zu Abstimmungsverhalten und Stimmrechtsausübung auf Hauptversammlungen können Sie hier herunter laden.

 

Scroll to Top