Historie

Nachhaltig erfolgreich. Seit 1999.

Es begann mit einer Gruppe Gleichgesinnter

historie

Die Nachhaltigkeitsstrategie des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland wird bereits seit über 21 Jahren erfolgreich umgesetzt. Das Umwelt Aktiendepot Deutschland und das Umwelt Aktiendepot Welt, die Vorläufer des Umweltfonds, wurden 1999 als Aktienclubs von einer Handvoll engagierter Anlegerinnen und Anlegern gegründet. Sie hatten das Ziel, mit bewusster Geldanlage in nachhaltige Unternehmen sowohl einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft zu leisten als auch eine angemessene Rendite zu erwirtschaften. Mit einer Wertsteigerung von +280,05% im Umwelt Aktiendepot Deutschland und +108,6%  im Umwelt Aktiendepot Welt von Auflage bis zu ihrer Schließung am 31. März 2017 gelang dies sehr erfolgreich.

Die Erstausgabe des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland erfolgte 2008. Er setzt das erfolgreiche Konzept der Umwelt Aktiendepots fort. Der Fonds ist thesaurierend, das heißt Gewinne werden reinvestiert und nicht ausgeschüttet.

Grundlage der Investmententscheidungen ist das Ergebnis eines unabhängigen, hauseigenen Researchteams. Dieses ist seit über 21 Jahren auf nachhaltige Branchen spezialisiert. D.h. im Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland wird nicht blind irgendwelchen Nachhaltigkeits-Indices gefolgt, sondern die hauseigenen Analysten prüfen mögliche Investments kritisch. Dabei werden sowohl Nachhaltigkeitsaspekte als auch Finanzkennzahlen berücksichtigt.