Börse Frankfurt

Umwelt-Fonds – hohe Nachfrage, hohe Renditen

So titelt die Börse Frankfurt in ihrem Artikel vom 18. November 2021. Der Fondshandel habe im Oktober und November ganz im Zeichen des Klimawandels gestanden. Dabei habe sich deutlich gezeigt, dass nachhaltiges Investment sehr renditestark sein könne. 

Die Börse Frankfurt stellt verschiedene Nachhaltigkeitsfonds vor, darunter der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland. „Der bereits 2008 aufgelegte Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland investiert in Small-, Mid- und Microcap-Aktien von Unternehmen nachhaltiger Branchen im deutschsprachigen Raum. Diese konzentrieren sich etwa auf umweltschonende Verkehrstechnik, Gesundheit, ökologisches Bauen, Energieeffizienz, Wasser, nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien oder Biolebensmittel. Die Fondsmanager suchen gezielt nach Vorreitern mit hohem Wachstumspotenzial. Tabu sind Unternehmen, die grundlegenden ethischen, ökologischen und sozialen Maßstäben widersprechen. Seit Jahresanfang kommt der Fonds auf ein Plus von 9,8 Prozent, auf Dreijahressicht sind es sogar 22,9 Prozent im Jahr“, schreibt die Börse Frankfurt. 

Hier geht es zum vollständigen Artikel:

Ähnliche Beiträge

Scroll to Top