Solarpark Klettwitz Nord

Murphy&Spitz zeichnet 220.000 Aktien der clearvise AG

Kapitalerhöhung zum Ausbau des Erneuerbare-Energienanlagen-Portfolios

Murphy&Spitz hat im Rahmen der am 2. Februar durchgeführten Kapitalerhöhung der Wiesbadener Betreibergesellschaft von Photovoltaik- und Windparks clearvise 220.000 Aktien gezeichnet. Das entspricht einer Zuteilung von 73 %. Die Kapitalmaßnahme war als Private Placement zu € 2,00 je Aktie im Bookbuilding-Verfahren durchgeführt worden und war laut Unternehmen überzeichnet. Insgesamt wurden 5,74 Mio. Aktien ausgegeben.

Verwendung für weitere Erneuerbare-Energien-Kraftwerke

Dem hessischen Betreiber von Solar- und Windparks fließen durch die Kapitalerhöhung Bruttoerlöse in Höhe von € 11,48 Mio. zu. Clearvise beabsichtigt, mit den neuen Geldern sein Erneuerbare-Energien-Anlagenportfolio u.a. durch den Erwerb des 90 MWp Solarparks Klettwitz-Nord und des Bürgerwindparks Korbersdorf weiter auszubauen.

Die Aktien der clearvise AG wurden in der nachhaltigen Vermögensverwaltung und im Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland platziert.

Solarpark Klettwitz Nord
Solarpark Klettwitz-Nord

Ähnliche Beiträge

Scroll to Top