Neues Investment hGears

Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland hat ein neues Investment in sein Portfolio aufgenommen: den Schwarzwälder Komponentenhersteller für Elektrofahrräder und E-Autos hGears. Das Unternehmen hat im Rahmen seines Börsengangs 6,7 Millionen Aktien emittiert. Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland erhielt eine Zuteilung von 10.000 Aktien zu 26 Euro.

Dem Unternehmen fließen aus dem Börsengang rund 62 Millionen Euro direkt zu. hGears will einen Großteil davon für den Ausbau der Produktionsanlagen des stetig wachsenden Bereichs e-Mobility verwenden. Das Unternehmen, erwirtschaftete 2020 rund 68 Prozent im Bereich e-Mobilty und e-Tools, d.h. mit Komponenten für Elektrofahrräder und Elektroautos, wie Getriebeteile, Zahnräder, Antriebs- und Kurbelwellen. 32 Prozent seines Umsatzes erwirtschaftete hGears mit Komponenten für Rolltore und Lüftungssysteme, Karosserieteile sowie unterschiedliche Werkzeuge.

Scroll to Top